Contents of this Document

1.     English version1: General Terms of Use for the sweep-me.net online portal

2.     German version: Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Online-Portal sweep-me.net

 

1The English language translation has been prepared solely for the convenience of English-speaking readers. Despite all the efforts devoted to this translation, certain discrepancies, omissions or approximations may exist. In case of any differences between the German version and the English version, the German version of these terms of use shall prevail and can be found at the end of this document.

 

 

 

General Terms of Use for the sweep-me.net online portal (Last revised: 11/2020)

 

§ 1       Scope

 

Axel Fischer und Felix Kaschura GbR, Bienertstraße 18, 01187 Dresden (“Fischer & Kaschura GbR”) offers the ability to use the user area of the www.sweep-me.net online portal in accordance with these Terms of Use.

 

 

§ 2       Definitions

 

The following definitions apply for purposes of these Terms of Use:

 

1.     Content data comprises data uploaded by the user to Fischer & Kaschura GbR servers;

 

2.     A user is any natural or legal person or partnership using the user area;

 

3.     User area refers to the closed area reserved for users accessible via the sweep-me.net/login that allows users to access computer programs, in particular device drivers and other specific information, as well as to manage their personal data;

 

4.     Unlawful content data refers to content data that violates the law, a government order or morality, or contains or promotes malicious software. This includes, in particular, violations of the General Equal Treatment Act (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - “AGG”), and provisions relevant to youth protection and data protection, criminal and anti-competitive acts, violations of third party rights, namely the general right of personality, the right to one's own image, copyrights, rights to a name, trademark rights, company rights and other industrial property rights, violations of a trade or business secret as well as pornographic, violent, discriminatory, religiously offensive, racist or right-wing extremist content, hate speech, spam and other unwanted advertising, viruses, worms, Trojans and phishing links.

 

 

§ 3       Scope of services

 

Access to the user area is provided free of charge and on a purely voluntary basis. There are no rights to assert claims against Fischer & Kaschura GbR for the maintenance of the services or any certain level of availability for the user area. Fischer & Kaschura GbR reserves the right to discontinue its complementary offer at any time without prior notice.

 

 

§ 4       Registration

 

(1) Successful registration is a precondition for use of the user area.

 

(2) Registration requires entry of necessary data in a form provided for this purpose. Registration can be discontinued at any time by pressing the back button or a comparable button and by closing the browser window. An offer is made to conclude a complementary usage contract by clicking the “Register” button during the final step of the registration process.

 

(3) Registration requires authentication. Fischer & Kaschura GbR will send a separate e-mail with a link for this purpose; the link must be activated within 24 hours of receipt.

 

(4) The complementary usage contract is concluded when Fischer & Kaschura GbR confirms successful registration or enables access to the user area for the user.

 

(5) Fischer & Kaschura GbR is entitled to refuse registration without the need to indicate grounds.

 

(6) German is available as a language for contract conclusion.

 

(7) The current Terms of Use are available on the Fischer & Kaschura GbR website. Fischer & Kaschura GbR does not provide access to prior versions.

 

 

§ 5       User duties

(1) Given that Fischer & Kaschura GbR reserves the right to discontinue the service at any time and without prior notice, the user must store all data required by them separately in all cases in order to be able to continue to use such data even after the service has been discontinued.

 

(2) The user will provide the required hardware and software, in particular required devices with the appropriate browser, and will take necessary precautions to prevent unauthorised external access to its systems, losses of data and infection with and distribution of malware.

 

(3) For the purpose of ensuring proper use of the user area, the user is subject to duties of conduct, non-compliance with which may lead to detriments, in particular blocking access to the user area and claims for damages.

 

(4) Without limitation, the user is obliged not to use services provided by Fischer & Kaschura GbR in an unlawful or immoral manner and to respect the laws and the rights of third parties. This includes the following duties:

 

1.     Prior to any processing of content data, the user shall ensure that no unlawful content data is included.

 

2.     The user shall, as far as possible and reasonable, render personal data unidentifiable or pseudonymous before processing in the user area.

 

3.     If content data contains personal data, the user shall comply with all data protection requirements, in particular inform the data subject sufficiently about the data processing concerned, obtain any necessary consents from the data subject and document and retain evidence of compliance with applicable data protection requirements. Records are to be destroyed as soon as they are no longer required. In addition, with regard to content data, the user is the “controller” within the meaning of the General Data Protection Regulation and therefore, to such an extent, is responsible for compliance with all other obligations of a controller under the General Data Protection Regulation.

 

4.     The user shall, prior to any processing of content data, check whether the user is possesses the necessary rights to the work (e.g., texts, photographs, images, graphics) as well as to brand names, company names, logos and other trademarks and rights. In the case of photographs, further verification is required as to whether the necessary consent has been obtained from persons depicted in such images; processing without such consent is not permitted.

 

5.     The user is obliged to refrain from creating excessive strain on the user area through improper use.

 

(5) The user shall

 

1.   Provide complete and truthful information for required registrations and other queries necessary to achieve the purpose of the contract;

 

2.   To the extent required at the time of registration, choose a user name that may neither infringe the rights of third parties nor any other rights to a name or trademark or offend common decency;

 

3.   Keep passwords secret and not disclose them to third parties under any circumstances; the user must inform Fischer & Kaschura GbR without undue delay if there are indications that their access is being or has been misused by third parties;

 

4.   To inform Fischer & Kaschura GbR of any subsequent changes to queried data without undue delay;

 

5.   To upload only such content data, in particular computer programs such as device drivers, that are subject to the open source license required within the scope of the upload process; in the case of computer programs, this is the MIT license in case of doubt.

 

(6) The user is required to compensate Fischer & Kaschura GbR for any damages resulting from any breach of duty, unless the user is not responsible for the damages concerned. The user shall indemnify Fischer & Kaschura GbR with regard to all detriment incurred by Fischer & Kaschura GbR as a result of claims made by third parties related to injurious acts of the user for which the user is responsible. Fischer & Kaschura GbR is entitled to demand payment of a reasonable advance with respect to any costs of legal defence and/or legal advice.

 

 

§ 6       Right to block access

 

(1) Fischer & Kaschura GbR may temporarily block access on the part of a user and/or interrupt the connection between resources supplied to the user by Fischer & Kaschura GbR and the Internet at any time and without indicating the grounds therefore. Without limitation, Fischer & Kaschura GbR may implement such a block or interruption in connection in cases where there are indications that the user may be processing unauthorised content data. Fischer & Kaschura GbR may temporarily block or permanently delete affected content data in lieu of such an interruption.

 

(2) This is without prejudice to further claims and rights on the part of Fischer & Kaschura GbR, in particular to the suspension of performance as well as claims for damages.

 

 

§ 7       Limitations of warranty and liability on the part of Fischer & Kaschura GbR

 

(1) Fischer & Kaschura GbR is only obliged to compensate the user for damages due to a material defect or defect in title if Fischer & Kaschura GbR has acted intentionally, in particular fraudulently concealed a defect or fraudulently misrepresented the absence of a defect. Any and all further warranty rights due to material defects and defects in title are excluded.

 

(2) For claims outside the law of liability for material defects and defects of title (e.g., from impossibility, delay, breach of secondary contractual obligations and tort), liability on the part of Fischer & Kaschura GbR for damages is limited in accordance with this paragraph (2). Strict liability on the part of Fischer & Kaschura GbR ,as well as liability for simple negligence, is excluded altogether. Furthermore, liability on the part of Fischer & Kaschura GbR for gross negligence is excluded if the user is an entrepreneur, a legal entity under public law or a special fund under public law and there is no injury to life, limb or health.

 

(3) The exclusions and limitations on liability set out in this Section 7            (“Limitations of warranty and liability”) apply to claims for reimbursement of futile expenses mutatis mutandis.

 

(4) The exclusions and limitations on liability set out in this Section 7            (“Limitations of warranty and liability”) apply to the same extent for the benefit of the executive bodies, legal representatives, employees and other agents of Fischer & Kaschura GbR.

 

(5) The limitations of this Section 7    (“Limitations of warranty and liability”) do not apply to liability on the part of Fischer & Kaschura GbR due to intentional conduct, in cases of fraudulent intent, in the event of the assumption of a warranty or in the event of claims under the Product Liability Act.

 

 

§ 8       Final provisions

 

(1) These Terms of Use are exclusively subject to the laws of the Federal Republic of Germany. This is without prejudice to mandatory consumer protection laws and regulations which apply in the country in which the consumer has their habitual residence.

 

(2) If the user is a merchant, legal person under public law or a special fund under public law, or if the User does not have a place of jurisdiction in the Federal Republic of Germany, the exclusive place of jurisdiction for any and all disputes related to these licensing terms shall be the location of the Fischer & Kaschura GbR’s registered office. In addition, Fischer & Kaschura GbR may bring suit against the user at any other lawful place of jurisdiction. The preceding provisions do not affect exclusive places of jurisdiction prescribed by law.

 

(3) The agreements related to the place of jurisdiction under paragraph (2) are based exclusively on the laws of the Federal Republic of Germany.

 

(4) If the user is an entrepreneur within the meaning of section 14 of the German Civil Code, a complaint may only be lodged with the court once the parties have attempted to resolve the matter outside of the courts. For such purposes, the parties should agree to a neutral third party as arbitrator. The limitations period for the relevant claim subject to dispute is tolled upon initiation of an attempt at resolution by one of the parties until the end of the arbitration process. Section 203 German Civil Code shall apply mutatis mutandis. Summary proceedings or lodging a complaint in order to toll a statutory limitations period that cannot be extended by agreement of the parties is permitted at any time.

 

 

 

 

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Online-Portal sweep-me.net (Stand: 11/2020)

 

§ 1       Geltungsbereich

 

Die Firma Axel Fischer und Felix Kaschura GbR, Bienertstraße 18, 01187 Dresden („Fischer & Kaschura GbR“) bietet die Möglichkeit, den Nutzerbereich das Online-Portal www.sweep-me.net gemäß den Vorgaben dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen.

 

 

§ 2       Definitionen

 

Im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist oder sind

 

1.     Inhaltsdaten Daten, die vom Nutzer auf die Server von Fischer & Kaschura GbR hochgeladen werden;

 

2.     Nutzer jede natürliche oder juristische Person oder Personengesellschaft, welche den Nutzerbereich nutzt;

 

3.     Nutzerbereich der unter sweep-me.net/login abrufbare und Nutzern vorbehaltene geschlossene Bereich, der es Nutzern ermöglicht, Zugang zu Computerprogrammen, insbesondere zu Gerätetreibern und sonstigen besonderen Informationen zu erlangen, sowie ihre persönlichen Daten zu verwalten;

 

4.     unzulässige Inhaltsdaten solche Inhaltsdaten, welche gegen das Gesetz, eine behördliche Anordnung oder gegen die guten Sitten verstoßen oder Schadsoftware beinhalten bzw. deren Verbreitung fördern; hierzu zählen insbesondere Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und gegen die Bestimmungen des Jugend- und Datenschutzes, strafbare und wettbewerbswidrige Handlungen, Verletzungen von Rechten Dritter, namentlich des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, des Rechts am eigenen Bild, von Urheberrechten, Namensrechten, Marken-, Firmen- und sonstigen gewerblichen Schutzrechten, Verletzungen eines Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisses sowie pornografische, gewaltverherrlichende, diskriminierende, religiöse Gefühle verletzende, rassistische oder rechtsextreme Inhalte, Hassreden, Spam und sonstige unerwünschte Werbung, Viren, Würmer, Trojaner sowie Phishing-Links.

 

 

§ 3       Inhalt der Leistungen

 

Die Bereitstellung des Nutzerbereichs erfolgt unentgeltlich und rein freiwillig. Es besteht kein Anspruch gegen Fischer & Kaschura GbR auf Aufrechterhaltung der Leistungen oder eine bestimmte Verfügbarkeit des Nutzerbereichs. Fischer & Kaschura GbR behält sich vor, das kostenfreie Angebot jederzeit ohne Vorankündigung einzustellen.

 

 

§ 4       Registrierung

 

(1) Voraussetzung für die Nutzung des Nutzerbereichs ist die erfolgreiche Registrierung.

 

(2) Die Registrierung erfolgt durch Eingabe der erforderlichen Daten in ein dafür vorgesehenes Formular. Die Registrierung kann jederzeit durch Betätigung des Zurück- bzw. eines vergleichbaren Buttons sowie durch Schließen des Browser-Fensters abgebrochen werden. Durch Betätigung des Buttons „Registrieren“ wird im abschließenden Schritt des Registrierungsvorgangs ein Angebot auf Abschluss eines unentgeltlichen Nutzungsvertrags abgegeben.

 

(3) Die Registrierung setzt die Authentifizierung voraus. Dazu übersendet Fischer & Kaschura GbR eine gesonderte E-Mail mit einem Link, welcher binnen 24 Stunden nach Erhalt betätigt werden muss.

 

(4) Ein Vertragsschluss über den unentgeltlichen Nutzungsvertrag kommt zustande, wenn Fischer & Kaschura GbR die erfolgreiche Registrierung bestätigt oder den Nutzerbereich für den Nutzer frei schaltet.

 

(5) Fischer & Kaschura GbR ist berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

(6) Für den Vertragsschluss steht Deutsch als Sprache zur Verfügung.

 

(7) Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen sind auf der Website von Fischer & Kaschura GbR abrufbar. Frühere Versionen werden von Fischer & Kaschura GbR nicht abrufbar gehalten.

 

 

§ 5       Pflichten des Nutzers

(1) Da sich Fischer & Kaschura GbR vorbehält, die Leistung jederzeit und ohne Vorankündigung einzustellen, wird der Nutzer stets alle von ihm benötigten Daten gesondert speichern, um diese auch nach Leistungseinstellung weiterverwenden zu können.

 

(2) Der Nutzer stellt die erforderliche Hard- und Software, insbesondere das erforderliche Endgerät mit dem passenden Browser, zur Verfügung und trifft die erforderlichen Vorkehrungen gegen unberechtigte Zugriffe auf seine Systeme von außen, Datenverlust sowie die Infektion mit und Verbreitung von Schadsoftware.

 

(3) Den Nutzer treffen zum Zwecke der Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Nutzung des Nutzerbereichs Verhaltenspflichten, deren Nichtbefolgung zu Nachteilen, insbesondere zur Sperrung des Zugangs zum Nutzerbereich und Schadensersatzansprüchen führen kann.

 

(4) Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet, die Dienste von Fischer & Kaschura GbR nicht rechtsmissbräuchlich oder in sittenwidriger Weise zu nutzen und die Gesetze sowie die Rechte Dritter zu respektieren. Dies schließt folgende Pflichten ein:

 

1.     Der Nutzer stellt vor jeder Verarbeitung von Inhaltsdaten sicher, dass es sich dabei nicht um unzulässige Inhaltsdaten handelt.

 

2.     Der Nutzer wird, soweit möglich und zumutbar, personenbezogene Daten vor einer Verarbeitung im Nutzerbereich unkenntlich machen oder pseudonymisieren.

 

3.     Enthalten Inhaltsdaten personenbezogene Daten, so wird der Nutzer alle datenschutzrechtlichen Vorgaben erfüllen, insbesondere den Betroffenen hinreichend über die Datenverarbeitung informieren, eine gegebenenfalls erforderliche Einwilligung des Betroffenen einholen und die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen beweissicher dokumentieren und aufbewahren. Die Aufzeichnungen sind zu vernichten, sobald sie nicht länger benötigt werden. Der Nutzer ist darüber hinaus hinsichtlich der Inhaltsdaten „Verantwortlicher“ im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und daher insoweit für die Einhaltung aller weiteren Pflichten des Verantwortlichen nach der Datenschutzgrundverordnung verantwortlich.

 

4.     Der Nutzer wird vor jeder Verarbeitung von Inhaltsdaten prüfen, ob dem Nutzer die erforderlichen Rechte am Werk (z.B. Texte, Fotografien, Bilder, Grafiken) sowie an Markennamen, Firmennamen, Logos und sonstigen Kennzeichen und Rechten zustehen. Bei Fotografien ist die weitere Prüfung erforderlich, ob von den abgebildeten Personen die erforderliche Einwilligung vorliegt; ohne diese Einwilligung darf eine Verarbeitung nicht erfolgen.

 

5.     Der Nutzer ist verpflichtet, eine übermäßige Belastung des Nutzerbereichs durch unsachgemäße Nutzung zu unterlassen.

 

(5) Der Nutzer hat

 

1.   bei erforderlichen Registrierungen und sonstigen zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlichen Abfragen vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen,

 

2.   soweit bei der Registrierung erforderlich, einen Benutzernamen zu wählen, der weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen darf,

 

3.   das Passwort geheim zu halten und es Dritten keinesfalls mitzuteilen; der Nutzer hat Fischer & Kaschura GbR unverzüglich zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass sein Zugang von Dritten missbraucht wird oder wurde,

 

4.   bei einer nachträglichen Änderung der abgefragten Daten diese Fischer & Kaschura GbR unverzüglich mitzuteilen,

 

5.   nur solche Inhaltsdaten, insbesondere Computerprogramme wie z.B. Gerätetreiber, hochzuladen, welche unter der im Rahmen des Upload-Prozesses geforderten Open Source Lizenz stehen, bei Computerprogrammen ist dies im Zweifel die MIT Lizenz.

 

(6) Der Nutzer hat Fischer & Kaschura GbR den aus einer Verletzung einer Pflichtverletzung resultierenden Schaden zu ersetzen, es sei denn, dass der Nutzer diesen nicht zu vertreten hat. Der Nutzer stellt Fischer & Kaschura GbR von allen Nachteilen frei, welche Fischer & Kaschura GbR aufgrund der Inanspruchnahme durch Dritte wegen von dem Nutzer zu vertretender schädigender Handlungen des Nutzers entstehen. Fischer & Kaschura GbR ist berechtigt, die Zahlung eines angemessenen Vorschusses auf eventuelle Rechtsverteidigungs- und/oder Rechtsberatungskosten zu verlangen.

 

 

§ 6       Sperrung

 

(1) Fischer & Kaschura GbR kann den Zugang des Nutzers jederzeit und ohne Begründung vorübergehend sperren und/oder die Verbindung der dem Nutzer von Fischer & Kaschura GbR zur Verfügung gestellten Ressourcen mit dem Internet unterbrechen. Fischer & Kaschura GbR führt eine solche Sperrung bzw. Unterbrechung insbesondere dann durch, wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, dass der Nutzer unzulässige Inhaltsdaten verarbeiten könnte. Fischer & Kaschura GbR kann statt einer Unterbrechung betroffene Inhaltsdaten vorübergehend sperren oder dauerhaft löschen.

 

(2) Weitere Ansprüche und Rechte von Fischer & Kaschura GbR, insbesondere auf Leistungseinstellung sowie Schadensersatz, bleiben unberührt.

 

 

§ 7       Beschränkungen von Gewährleistung und Haftung von Fischer & Kaschura GbR

 

(1) Fischer & Kaschura GbR ist dem Nutzer nur dann zum Ersatz des Schadens wegen eines Sach- oder Rechtsmangels verpflichtet, wenn Fischer & Kaschura GbR vorsätzlich gehandelt hat, insbesondere arglistig den Mangel verschwiegen oder arglistig das Fehlen eines Mangels vorgespiegelt hat. Jede weitere Gewährleistung wegen Sach- und Rechtsmängeln ist ausgeschlossen.

 

(2) Die Haftung von Fischer & Kaschura GbR auf Schadensersatz ist für Ansprüche außerhalb des Rechts der Haftung für Sach- und Rechtsmängel (z.B. aus Unmöglichkeit, Verzug, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten und unerlaubter Handlung) nach Maßgabe dieses Absatz 2 eingeschränkt. Die Haftung von Fischer & Kaschura GbR ohne Verschulden sowie für einfache Fahrlässigkeit ist insgesamt ausgeschlossen. Ausgeschlossen ist darüber hinaus die Haftung von Fischer & Kaschura GbR für grobe Fahrlässigkeit, wenn der Nutzer ein Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist und keine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit vorliegt.

 

(3) Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen dieses § 7            („Beschränkungen von Gewährleistung und Haftung“) gelten für Ansprüche auf Ersatz von vergeblichen Aufwendungen entsprechend.

 

(4) Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen dieses § 7            („Beschränkungen von Gewährleistung und Haftung“) gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von Fischer & Kaschura GbR.

 

(5) Die Einschränkungen dieses § 7  („Beschränkungen von Gewährleistung und Haftung“ gelten nicht für die Haftung von Fischer & Kaschura GbR wegen vorsätzlichen Verhaltens, in Fällen der Arglist, bei Übernahme einer Garantie oder bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

 

§ 8       Schlussbestimmungen

 

(1) Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmungen zum Schutz des Verbrauchers, die in dem Staat gelten, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

 

(2) Ist der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat der Nutzer, der kein Verbraucher ist, in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang diesen Nutzungsbedingungen der Geschäftssitz von Fischer & Kaschura GbR. Für Klagen von Fischer & Kaschura GbR gegen den Nutzer gilt zudem jeder weitere gesetzliche Gerichtsstand. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

 

(3) Die Gerichtsstandsvereinbarungen nach Absatz 2 bestimmen sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

(4) Ist der Nutzer Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, ist die Einreichung einer Klage erst statthaft, wenn die Parteien einen außergerichtlichen Einigungsversuch unternommen haben. Die Parteien sollen sich dazu auf einen neutralen Dritten als Schlichter verständigen. Die Verjährung für alle Ansprüche aus dem streitigen Lebenssachverhalt ist ab Einleitung des Einigungsversuchs durch eine Partei bis zum Ende der Schlichtung gehemmt. § 203 BGB gilt entsprechend. Ein gerichtliches Eilverfahren oder die Klageerhebung zur Unterbrechung einer gesetzlichen und nicht durch Parteivereinbarung verlängerbaren Ausschlussfrist bleibt jederzeit zulässig.